Dieser Artikel bezieht sich auf österreichisches Recht

Umziehen leicht gemacht – Tipps für den Umzug
© Stockfoto
Wohnen

Umziehen leicht gemacht – Tipps für den Umzug

Früher oder später kommt es zu dem Punkt im Leben bei dem man aus seinen gewohnten vier Wänden auszieht und ein neues Zuhause bezieht. Dass man mit der Planung eines Umzuges in Österreich nicht alleine ist belegen die Zahlen der Statistik Austria. Allein im Jahr 2013 sind rund 716 436 Personen umgezogen. Damit Sie Ihren bevorstehenden Umzug so stressfrei wie möglich bewältigen können, habe ich einige wichtige Punkte zusammengefasst welche Sie in unserem ausführlichen Ratgeber samt Checkliste nachlesen können.

 

Die ersten Meilensteine

 

Bis zu dem Moment wo man nach der Schlüsselübergabe seine Freunde zur Einweihungsfeier im neuen Esszimmer oder auf der großen Dachterrasse einladen kann, vergeht viel Zeit mit bürokratischen Wegen und Entscheidungen. Hat man sich für einen Umzug entschieden ist es wichtig die Suche nach einem neuen Zuhause zu beginnen. Für eine gründliche Recherche eignen sich diverse Plattformen wie www.immobilienscout24.com , www.wohnnet.at oder www.buwog.at .

Ist die Entscheidung über eine neue Bleibe gefallen ist es wichtig sich ggf. um die Kündigung der alten Wohnung und Rückzahlerhalt der Mietkaution kümmern. Es gibt aber noch neue weitere Meilensteine beim Umzug zu beachten. Die alte Wohnung bleibt nicht immer unversehrt, manchmal sind kleine Renovierungsarbeiten notwendig zum Beispiel das Streichen der Wände. In diesem Fall rate ich Ihnen, dass Sie rechtzeitig die Handwerker beauftragen, damit die Wohnung für den Nachmieter beziehbar ist.

 

Von alten Dingen trennen

 

Frei nach dem Motto „aus den Augen, aus dem Sinn“ verschwinden auch viele Gegenstände, im meist vernachlässigten Kellerabteil, das nun geleert werden muss. Alle unlieb gewordenen Sachen sollten Sie am besten beim nächsten Sperrmüll entsorgen. Wenn es einen größeren Zeitpuffer gibt oder Sie so wie ich, gerne auf Flohmärkte gehen um dort allerlei zu verkaufen oder zu tauschen, bietet sich natürlich auch diese Möglichkeit an (viele Termine unter http://www.flohmarkt-termine.at ).

 

Feintuning

 

*Information zum Umsiedlungsurlaub
Sie finden weiterführende Informationen zum Thema Umsiedlungsurlaub unter folgendem Link: http://www.gpf.at/handbuch/2012/content/regelungzurgewhrungvonurlaubundsonderurlaubfrallemitarbeiterinn-4.htm

Bevor es richtig ernst wird, sollte der Umsiedlungsurlaub vereinbart werden*. Diese freien Tage sollten zeitnah mit dem möglichen Einzugstermin fixiert werden. Es ist ratsam je nach Anzahl der umziehenden Personen eine Umzugsfirma zu engagieren oder Freunde zusammen zu trommeln die kräftig mit anpacken. Gerade in dieser Übergangszeit sollten die Energiefirmen bereits  informiert sein, dass die alten Verträge gelöst werden und in der neuen Wohnung Strom und Gas vorhanden sind. Was ich aus einem Umzug einer Freundin gelernt habe, ist es auch wichtig sich rechtzeitig um funktionierende Fernsehanschlüsse zu kümmern! Nichts ist trostloser als einen verregneten November ohne der Lieblingsserie oder den Nachrichten zu verbringen.

 

 

Ankommen

 

Nach der mühsamen Zeit des Kisten Schleppens freue ich mich immer auf die letzten Schritte des Einrichtens. Dafür mache ich es mir nach den Strapazen mit neuen Wohnaccessoires und ein paar neuen Möbelstücken noch wohnlicher und gemütlich. Je nach vorhandenem Budget kann man ausgedehnte Shoppingnachmittage beim nächstgelegenen IKEA und Möbelix verbringen oder bei Leiner und Interieur passende Wohnmöbel suchen. Im neuen Zuhause kann man mittels passenden Wohnaccessoires farbliche Akzente setzen und der Wohnung einer persönlichen Note verpassen. Hierzu gibt es für jeden Geldbeutel bei unzähligen Geschäften wie KARE, BUTLERS oder Lederleitner etwas Passendes. Ich finde es praktisch, dass die Möbelfirmen Onlineshops haben und ich bequem von zuhause aus ohne hektischen Trubel bestellen kann. Wenn man gerne bastelt kann man sich bei einer der vielen DIY (Do It Yourself) Homepages inspirieren lassen. Hierzu kann ich die Website von Handmade weiterempfehlen mit schönen Wohnaccessoires zum selbst gestalten: www.handmade.livingathome.de/.
Egal wie oft ich schon umgezogen bin, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit fühle ich mich im neuen Zuhause angekommen.

 

Damit Sie einen reibungslosen Umzug planen können und sich bald in Ihrer neuen Wohnung Zuhause fühlen, gibt es diese und weitere Tipps in unserem BUWOG Wohnungsratgeber. Hier zum Download.

BUWOG Group

Über den Autor

BUWOG Group

Der Corporate Blog der BUWOG ermöglicht es auch Mitarbeitern, die nicht regelmäßig bloggen, unter diesem neutralen Autor ihre Inhalte zu veröffentlichen.

Kommentare

  • Julian Mader
    09.Januar 2015

    Sehr interessanter Blog zum Thema Umzug. Ich bin erst diese Woche mit Hilfe des eines Unternehmens (ANTSTRANS) umgezogen. Für mir war es das erste Mal das ich mit Hilfe einer solchen Firma umgezogen bin und ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht, da ich meist nur negative Wortmeldungen über solche Unternehmen gehört habe. Und ich kann damit nur Jedem empfehlen, der sich noch nicht getraut hat eine Umzugsfirma zu engagieren, es einmal auszuprobieren und sich eventuell positiv überraschen zu lassen.

    Julian antworten
    • Karin Stadlmaier
      14.Januar 2015

      Liebe Herr Mader,

      es freut mich, dass Ihnen der Blogbeitrag gefallen hat. Den Umzug mithilfe einer Umzugsfirma zu organisieren ist immer eine gute Idee und erspart oft viel Mühe und Sorgen! Mit besten Grüßen Karin Stadlmaier

      Karin antworten

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!