Wohn Guide: Richtig heizen
Angenehm warm und dennoch umweltbewusst: Beim richtigen Heizen gibt es einiges zu beachten.
Wohnen

Wohn Guide: Richtig heizen

Der Winter ist längst ins Land gezogen und viele fragen sich auch angesichts steigender Energiepreise zurecht, wie man Haus oder Wohnung möglichst effizient heizt. Dabei geht es nicht nur darum, Kosten zu sparen. Mit richtigem Heizen können wir, oft schon mit kleinen Optimierungen, unseren CO2-Ausstoß wesentlich reduzieren und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

 

Unabhängig davon, welches Heizsystem zur Verfügung steht und welche Brennstoffe verwendet werden, gilt es einige allgemeine Regeln zu beachten.

 

Richtig Heizen – die wichtigsten Dos:

  • Fenster und Türen gut schließen; auch das Schließen der Rollläden / Jalousien und Vorhänge bei Nacht hält die Wärme im Raum.
  • Fenster, Türen und Wände sollten zudem gut gedämmt und isoliert sein. Ist dem nicht so, sollte man sich professionelle Hilfe holen, anstatt selbst Hand anzulegen.
  • Regelmäßiges Entlüften der Heizung, um Störungen der Wärmeabgabe zu verhindern – dazu gibt es zahlreiche Schritt- für- Schritt- Anleitungen online.
  • Verwenden eines Heizkörperthermostats: vereinfacht die Beheizung einzelner Räume und ermöglicht einen geringeren Energieverlust.
  • Mindestens alle zwei Jahre eine Heizungswartung durchführen lassen.
  • Hinter dem Heizkörper gut dämmen: So lässt sich der Wärmeverlust über die Außenwand reduzieren. Auch hier gilt für ein gutes und sicheres Ergebnis: Unbedingt Profis ans Werk lassen!
  • Jedes Grad zählt: Schon bei einer Senkung um ein Grad kann man bis zu 6% Energie einsparen.
  • Regelmäßig und richtig lüften: also einige Male am Tag stoß- und querlüften. Kippen und langes Offenstehen der Fenster unbedingt vermeiden.

Achtung, das sind die Don‘ts:

  • Beim Verlassen der Wohnung nicht die Heizung komplett abdrehen: Wiederaufheizen kostet in der Regel mehr Energie als konstantes Heizen.
  • Achtung Schimmelgefahr: Auch ungenutzte Räume sollten über den Winter auf eine Mindesttemperatur von etwa 15°C temperiert sein.
  • Nicht den Heizkörper mit Kleidung oder Ähnlichem bedecken bzw. mit Möbeln zustellen – das kann zu einem erheblichen Energieverlust führen.

Weitere Tipps:

Zahlreiche Empfehlungen für energiesparendes Heizen und für Modernisierungen und gute Investitionen in ein klimafreundliches Heizsystem gibt’s auf der Info-Seite von Klimaaktiv.

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Über den Autor

Thassilo Hazod

Zuständigkeit bei der BUWOG: PR, interne Kommunikation, Blog & Social Media

Thassilo Hazod verantwortet PR-Agenden sowie die Betreuung diverser Kommunikationskanäle von Social Media über Intranet, Inhouse TV, Website und Unternehmensblog.
Vor seiner Tätigkeit in der BUWOG studierte er Geschichte, Ethnologie sowie Sprachkunst und arbeitete als Journalist, Lektor und freier Autor.

Kommentare

  • […] Die wichtigsten Informationen zum Thema energiesparend heizen gibt’s im Wohn Guide: Richtig heizen […]

  • Pingback: Wohn Guide: Energiesparen zu Hause | BUWOG Blog

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!