Wohnungsmarktbericht – (eine Reihe) – 1190 Wien
Wohnen

Wohnungsmarktbericht – (eine Reihe) – 1190 Wien

Wie in meinem Blog über den „Ersten Wiener Wohnungsmarktbericht – Ausgabe 2014“ erwähnt, möchte ich im Rahmen einer Reihe diverse Wiener Bezirke und jeweils ein dazugehöriges Neubauprojekt vorstellen. In dieser Reihe liegt mir Döbling, der 19. Wiener Gemeindebezirk, und das Neubauprojekt „Pfarrwiesengasse 23“ der BUWOG Group besonders am Herzen. In meine Blog-Serie fließen nun bereits die aktuellen Daten und Fakten ein, die wir für unsere neue Ausgabe des „Ersten Wiener Wohnungsmarktberichts“ recherchiert haben. Freuen Sie sich auf die Ausgabe 2015, die wir gemeinsam mit EHL Ende Februar 2015 präsentieren werden.

 

Der 19. Bezirk

 

Döbling liegt im Nordwesten Wiens am Rande des Wienerwaldes. Der Bezirk wurde 1892 aus den ehemaligen Wiener Vororten Unterdöbling, Oberdöbling, Grinzing, Heiligenstadt, Nussdorf, Josefsdorf, Sievering und dem Kahlenbergerdorf gebildet. 1938 wurde der Bezirk um Neustift am Walde und Salmannsdorf, die vorher zum Bezirk Währing gehörten, erweitert. Heute gilt Döbling mit seinen Wienerwaldvillen ähnlich wie Währing und Hietzing als Nobelbezirk und verfügt über einen bedeutenden Weinanbau.

 

Demographische Fakten

 

Einerseits gibt es im 19. Bezirk zahlreiche Gemeindebauten, wie den Karl-Marx-Hof und Genossenschaftswohnanlagen – bis 1930 entstanden 2.800 Gemeindewohnungen. Gleichzeitig ist Döbling aber auch ein Nobelbezirk aufgrund des Cottage-Viertels und vieler Wienerwaldvillen. Döbling zählt ca. 69.000 Bewohner.

 

Der Anteil nicht-österreichischer Staatsbürger ist mit 19,2 % geringer als der Wien-Schnitt von 24,2 %. Einkommensmäßig liegt Döbling über dem Wiener Durchschnitt. Die Wohnungen liegen mit einer Belegung von 1,96 Personen etwas unter dem Wien-Durchschnitt. Die Aufteilung der Nutzung entspricht nahezu dem Wiener Durchschnitt (Baufläche 35,8 %, Verkehrsfläche 11,7 %, Grünfläche 48,1 %, Gewässer 4,4 %).  Die „prominente“ Postleitzahl des 19. Bezirkes hat signifikanten Einfluss auf den Miet- und Kaufmarkt. In den Villenvierteln des 19. Bezirkes sind die zweithöchsten Verkaufspreise nach dem 1. Bezirk erzielbar.

 

demographische fakten 1190

 

 

 

Neubauprojekt Pfarrwiesengasse 23, 1190 Wien

 

Vogelperspektive_PWG

 

www.buwog.at/Parrwiesengasse/Facts

 

Nach den harten Zahlen und Fakten über den 19. Bezirk freue ich mich, Ihnen unser stilvolles Projekt in der Pfarrwiesengasse 23 vorstellen zu dürfen.

 

Die BUWOG Group errichtet voraussichtlich ab Sommer 2015 ein für mich sehr außergewöhnliches Wohnprojekt. Es werden rund 80 Wohneinheiten im Eigentum entstehen. Der Käufer kann zwischen Geschoßwohnung, Maisonette oder auch Reihenhäuser wählen – alle Einheiten verfügen entweder über Terrasse, Balkon oder Eigengarten.

 

Neben der exklusiven Lage möchte ich gerne die Facilities, die dieses Projekt mit sich bringt, hervorheben. Es werden unter anderem ein Spa-Bereich, ein Freibad und ein hauseigener Weinkeller entstehen. Zusätzliche Assets für höchste Lebensqualität stellen die gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung dar. Auch ist man im Handumdrehen in der Döblinger Hauptstraße oder Heiligenstädter Straße und zum Shoppen im Einkaufscenter Q19.

 

Andere Einkaufsmöglichkeiten wie Lebensmittelgeschäfte und Apotheken oder Gastronomiebetriebe sind bequem zu Fuß zu erreichen.  Das vielfältige Naturerlebnis, die tolle Lage am Strauß-Lanner-Park und den Luxus des grünen Lebensraumes im 19. Bezirk müssen Bewohner in der „Pfarrwiesengasse“ aber keineswegs mit komplizierten Verkehrswegen bezahlen. Durch die Nahe S45 und U4-Station/Bahnhof Heiligenstadt ist man rasch unterwegs. Zahlreiche Busse und ÖBB-Verbindungen machen im selben Bahnhof halt.

 

plan pfarrwiesengasse

 

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, besteht auf unserer Homepage unter http://www.buwog.at/projekt/pfarrwiesengasse-23-1190-wien  die Möglichkeit sich online vorzumerken und Informationen einzuholen.

Autor

Peter Friedrich Berchtold

Peter Friedrich Berchtold

Zuständigkeit bei der BUWOG: Leiter Vertrieb

Bei der BUWOG tätig seit: 01.08.2010

Ich bin seit mittlerweile 8 Jahren bei der BUWOG Group als Leiter Vertrieb tätig. In dieser Funktion zeichne ich für die erfolgreiche Verwertung im Wohnungsbestand (Wiedervermietungen, Mietwohnungsverkauf) und im Neubau aus dem Bereich Development (Miet- und Eigentumswohnungen) verantwortlich. Mein Aufgabengebiet umfasst dabei neben der Leitung des Vertriebsteams die Mitwirkung am Produkterfolg, dies von der Grundstücksakquisition über die Projektentwicklung bis zum Vertrieb. Mein persönliches Engagement gilt dem Thema Kommunikation & Kundenorientierung. Ich arbeite gerne mit und für Menschen!

In der Zeit meiner Zugehörigkeit zu BUWOG Group konnte ich viele Dinge aktiv gestalten. Der erfolgreiche Börsegang war für mich ein neues berufliches Highlight. Ich finde es spannend meine Expertise in so einem interessanten Umfeld einzubringen und freue mich auf noch viele spannende Projekte!

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!