Das war die 1. Privatanleger Roadshow der BUWOG Group
Karriere

Das war die 1. Privatanleger Roadshow der BUWOG Group

Am 28. und 29. April, dem ersten Jahrestag ihrer Börsennotierung, gab die BUWOG AG erstmals in Ihrer Geschichte ihren Privatanlegern die Möglichkeit, direkt vor Ort mit Mitgliedern des Vorstands und des operativen Managements sowie den Kollegen aus den Bereichen Marketing und Investor Relations & Corporate Finance zusammenzutreffen, sich zu informieren und gemeinsame Gedanken zur Unternehmensentwicklung auszutauschen.

 

Die direkte Kommunikation mit den Aktionären der BUWOG AG ist dem Management ein großes Anliegen – nicht zuletzt, weil die BUWOG AG laut letzter Analyse ihrer Aktionärsstruktur mit einem Anteil von 21,6% über eine ausgesprochen starke Basis von  Privatanlegern verfügt. Insgesamt 20,6% der Aktionäre der BUWOG sind österreichische Privatanleger.

Um insbesondere auch der Gruppe der aktuellen und möglicherweise zukünftigen Privataktionäre die Gelegenheit zu geben, sich ebenso direkt über ihr Unternehmen zu informieren, wie dies institutionelle Anleger regelmäßig während Konferenzen und  Roadshows tun, lud die BUWOG interessierte Privataktionäre und andere Kapitalmarktteilnehmer an zwei Abenden in die Penzinger Str. 76 in Wien ein.

 

Bei der gewählten Location handelt es sich um ein Entwicklungsobjekt der BUWOG Group, im Rahmen dessen ein bestehendes Bürogebäude in attraktiver Lage im 14. Wiener Gemeindebezirk in einen vollkommen neu konzipierten Wohn- und Lebenskomplex konvertiert wird. Die BUWOG Group arbeitet hier an der Entwicklung von rund 380 Wohneinheiten nebst der Errichtung einer Schule, eines Kindergartens und eines Geschäftslokals.

 

Die Privatanleger hatten somit die Gelegenheit, direkt vor Ort Eindrücke vom operativen Geschäft der BUWOG AG zu sammeln.

 

Im Rahmen einer von der Kollegin Ingrid Fitzek (Leiterin Marketing & Kommunikation) charmant moderierten Präsentation nahmen die beiden Vorstandsmitglieder Daniel Riedl (CEO) und Ronald Roos (CFO) ausführlich Stellung zur strategischen und finanziellen Ausrichtung der BUWOG AG, während Herwig Teufelsdorfer (Geschäftsführer Asset Management & Property Sales), Alexander Happ (Geschäftsführer Property Development Deutschland) und Andreas Holler (Geschäftsführer Property Development Österreich) das operative Geschäft anhand von Zahlen und diversen Bildern und einem Video vom Projekt Penzinger Str. 76 veranschaulichten und beleuchteten. Präsentation, Fotos und ein Video der beiden Veranstaltungstage finden Sie hier abrufbar:

http://www.buwog.com/de/investor-relations/privatanleger-roadshow/april-2015/

 

Die anschließende Fragerunde und ein gemeinsames Beisammensein bei Speis und Trank bzw. eine organisierte Führung in die oberen Etagen des Projekts Penzinger Str. 76 mit einem phantastischen Ausblick über die Stadt Wien konnten dann genutzt werden, um weitere Fragen zu stellen, Ideen auszutauschen und ein besseres Verständnis füreinander zu entwickeln.

 

Wir freuen uns über das große Interesse der Privatanleger an dieser Veranstaltung – und bedanken uns bei allen Teilnehmern für Ihr Kommen und die rege Teilnahme, wie auch den Kollegen für den großen Einsatz und deren tatkräftige Unterstützung!

 

 

 

001

002

H0A2319

Autor

BUWOG Group

BUWOG Group

Der Corporate Blog der BUWOG Group ermöglicht es auch jenen Mitarbeitern, die nicht regelmäßig bloggen, unter diesem neutralen Autor ihre Inhalte zu veröffentlichen.

Kommentare

  • Hans-Peter Mann
    05.Mai 2015

    Gibt es 2015 eine Dividendenausschüttung ? Wenn ja wie hoch wird diese sein ?

    Hans-Peter antworten
    • Holger Lueth
      22.Mai 2015

      Die ordentliche Hauptversammlung am 13.10.2015 wird über die Ausschüttung der Dividende beschließen. Der Jahresabschluss per 30.04. des Geschäftsjahres 2014/15 ist noch nicht erfolgt, gleichwohl geht der Vorstand aktuell davon aus, der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe der des Vorjahres, mithin EUR 0,69/Aktie, vorschlagen zu können.

      Holger antworten

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!