Projekt ALANOVA, 2320 Schwechat
Visualisierung
Wohnen

Projekt ALANOVA, 2320 Schwechat

In meinen letzten Blogbeiträgen unter dem Titel „Wohnungsmarktbericht – eine Reihe“ habe ich ausgewählte Wiener Bezirke und dazugehörige Neubauprojekte der BUWOG Group vorgestellt. In diesem Blog möchte ich auf ein ganz besonderes Projekt eingehen: ALANOVA in 2320 Schwechat, nur wenige Meter von der Wiener Stadtgrenze entfernt.

 

Zuvor erlaube ich mir ein wenig auf die Stadtgemeinde Schwechat einzugehen.

 

 

SCHWECHAT:

Schwechat ist eine Stadtgemeinde mit 17.140 Einwohnern. Bekannt ist die Stadt durch den Internationalen Flughafen von Wien, die größte Erdölraffinerie Österreichs OMV sowie das als Marke geläufige „Schwechater Bier“ der Brauerei Schwechat und liegt am nordöstlichen Rand des Wiener Beckens an der Mündung der Schwechat in die Donau. Aufgrund des Wachstums ist die Stadt im Nordwesten mit Wien bereits zusammengewachsen. Sie grenzt direkt an das Siedlungsgebiet im Wiener Bezirk Simmering und an das landwirtschaftliche Gebiet im Bezirk Favoriten.

 

GESCHICHTE:

Die Stadt Schwechat ist ein ausgesprochen geschichtsträchtiger Ort. In der römischen Zeit bestand im heutigen Stadtgebiet das Reiterkastell „Ala Nova“, von dem zahlreiche archäologische Funde zeugen. Ab ca. 800 n. Chr. ließen sich hier bairische und fränkische Siedler nieder, welche sich mit slawischen und awarischen Volkssplittern vermischten. 1334 wurde Schwechat erstmals urkundlich als Markt erwähnt.

 

Das führt mich direkt zu unserem Neubauprojekt „ALANOVA“, welches mir aufgrund seiner Komplexität sehr am Herzen liegt!

 

 

PROJEKT ALANOVA:

Dieses Projekt verbindet auf sehr spannende Art und Weise Altes mit Neuem. Geschichte und moderner Wohnbau treffen bei der Sanierung und Integration des Altbestands aus der Gründerzeit in das heutige Wohnkonzept aufeinander.

 

Besonders hervorheben möchte ich den Umgang mit der Historie des Bauplatzes und seiner Umgebung. Denn wie schon zuvor angesprochen, befand sich auf dem Alanovaplatz das Reiterkastell der Römerzeit. Sehr stolz macht uns, dass die genaue archäologische Erforschung des Areals erst durch den Start des Bauvorhabens umgesetzt wurde.

 

Gerne möchte ich noch kurz auf ein paar Details zu den Wohnungen eingehen:

 

Die Fertigstellung dieses sehr interessanten Projektes findet in Kürze statt. Die dort errichteten 43 geförderten Eigentumswohnungen in den Dachgeschossen verfügen alle über sehr schöne Freiflächen (Balkone, Terrassen oder Gärten) und haben eine Größe von ca 54 m² – ca. 100 m² (2-5 Zimmer). Die darunter liegenden 44 geförderten Mietwohnungen werden von dem mit uns kooperierendem Bauträger WET vermarktet.

 

Finden Sie gerne alle Details dazu auf unserer Homepage!

 

3

 

Sollte ich auch Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich auf Ihre geschätzte Kontaktaufnahme unter vertrieb@buwog.com.

 

Persönlich freue ich mich auf die weiteren spannenden BUWOG-Neubauprojekte in Planung bzw. in Bau-  und auch darauf, meinen Enthusiasmus und meine Freude an den neuen Projekten  mit Ihnen teilen zu dürfen.

 

Autor

Peter Friedrich Berchtold

Peter Friedrich Berchtold

Zuständigkeit bei der BUWOG: Leiter Vertrieb

Bei der BUWOG tätig seit: 01.08.2010

Ich bin seit mittlerweile 8 Jahren bei der BUWOG Group als Leiter Vertrieb tätig. In dieser Funktion zeichne ich für die erfolgreiche Verwertung im Wohnungsbestand (Wiedervermietungen, Mietwohnungsverkauf) und im Neubau aus dem Bereich Development (Miet- und Eigentumswohnungen) verantwortlich. Mein Aufgabengebiet umfasst dabei neben der Leitung des Vertriebsteams die Mitwirkung am Produkterfolg, dies von der Grundstücksakquisition über die Projektentwicklung bis zum Vertrieb. Mein persönliches Engagement gilt dem Thema Kommunikation & Kundenorientierung. Ich arbeite gerne mit und für Menschen!

In der Zeit meiner Zugehörigkeit zu BUWOG Group konnte ich viele Dinge aktiv gestalten. Der erfolgreiche Börsegang war für mich ein neues berufliches Highlight. Ich finde es spannend meine Expertise in so einem interessanten Umfeld einzubringen und freue mich auf noch viele spannende Projekte!

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!