Neue Wohnlösungen – Alle unter einem Dach
Wohnen

Neue Wohnlösungen – Alle unter einem Dach

„Früher war alles einfacher.“ Diese altbewährte Aussage kommt einem in den Sinn, wenn man die Veränderung der Lebensumstände im Laufe der Jahre betrachtet. Die klassische Vater-Mutter-Kind Familie wurde längst durch unzählige Varianten von Patchworkfamilien ersetzt und auch die sogenannte „Hausgemeinschaft“ gehört in den meisten Wohnbauten der Vergangenheit an.

 

 

Individualität auf dem Vormarsch

 

Die neuen Anforderungen an das Wohnen sind so individuell wie die Menschen selbst. Geschiedene die gemeinsam mit neuen Partnern und Kindern zusammenleben wollen, ohne den Raum für sich selbst aufzugeben. Alte Menschen die Betreuung benötigen und junge Alleinerziehende die sich nach Kontakt mit Gleichgesinnten sehnen. Daher wird immer öfter der Wunsch nach flexiblen Wohnlösungen geäußert, die uns das Wohnen und Leben vereinfachen sollen.

 

 

Doch was bedeutet das nun für den Wohnungsmarkt?

 

Architekten entwickeln gemeinsam mit Bauträgern individuelle Wohnkonzepte die neue Familienstrukturen und gesellschaftliche Veränderungen berücksichtigen. Hierbei handelt es sich meist um Mietwohnungen, da gerade Patchworkfamilien neue Wohnlösungen erst einmal ausprobieren möchten, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Planung ist die Integration von verbindenden Elementen, wie Gemeinschaftsräumen oder Verbindungstüren. Denn ein Bedürfnis das viele Bewohner eint, ist der Wunsch nach Gemeinschaft ohne auf Rückzugsmöglichkeiten verzichten zu müssen. Man setzt nun auch wieder verstärkt auf generationsübergreifende Wohnkonzepte, die barrierefreie Wohnungen mit Zimmern für Pflegepersonal anbieten. „Der Standard“ hat sich auch mit diesem Thema in seinem folgenden Beitrag auseinandergesetzt: http://derstandard.at/2000011847322/Modernes-Wohnen-lieber-gemeinsam-im-Partyraum-statt-einsam-in-der

 

 

 

Wohnlösungen von morgen

 

Die BUWOG Group hat mit dem Projekt OASE 22 bereits ein Wohnareal nach neuen Ansprüchen geschaffen. Dabei wurden beispielsweise zwei Wohnungen durch ein Zimmer verbunden das als Gemeinschaftsraum genutzt werden kann. Außerdem gibt es große Gemeinschafts-Terrassen und Möglichkeiten für Gruppen-Freizeitaktivitäten. Wenn Sie sich auch für eine Wohnung interessieren die sich an ihre Lebensanforderungen anpasst, finden Sie Informationen zur OASE 22 oder weiteren individuellen Wohnkonzepten auf der Homepage der BUWOG Group www.buwog.com oder beim Wohnservice Wien. Bevor man sich aber als Patchworkfamilie, als ehemalige Partner oder beste Freundinnen für eine solche Wohnlösung entscheidet sollte man folgende Punkte klären.

 

 

  • Ein harmonisches Verhältnis ist Voraussetzung

 

Es macht wenig Sinn sich für eine gemeinsame Wohnlösung zu entscheiden, wenn beide Seiten kein langfristig harmonisches Verhältnis zueinander haben. Wenn Disharmonie herrscht kann ein gemeinsamer Bereich eher zu starken Spannungen als zu einem entspannten Wohnverhältnis führen.

 

 

  • Bereits vorab die Grenzen abstecken

 

Es ist für beide Seiten wichtig zu klären wo der gemeinsame Bereich endet und der private Bereich beginnt. Nur wenn jeder auch den individuellen Platz hat sich zu entfalten, kann diese Form des Wohnens funktionieren.

 

 

  • Kosten und Rechte vorab vertraglich klären

 

Egal ob man mit der eigenen Familie zusammenzieht oder sich einen Bereich mit der besten Freundin teilt, es ist immer wichtig die Verteilung von Rechten und Kosten vorab zu klären. Damit beugt man Missverständnissen vor und legt den Grundstein für eine glückliche und faire Wohngemeinschaft.

 

 

Gerade Patchworkfamilien stehen vor der Herausforderung sich ein Wohnumfeld zu schaffen das den Familienzusammenhalt stärk, dabei aber jedem Einzelnen seine persönliche Freiheit lässt. Darum wird auch die Wohnungssuche für Patchworkfamilien oft zu einem langwierigen Unterfangen. Aber nicht verzagen, denn durch die ständige Entwicklung von Wohndesigns schaffen Immobilienunternehmen wie die BUWOG Group viele neue Möglichkeiten für Sie und Ihre Ansprüche.

 

Für weitere Projektinformationen und Terminvereinbarungen für ein persönliches Beratungsgespräch stehen Ihnen unsere zuständigen Immobilienberater via E-Mail unter vertrieb@buwog.com gerne zur Verfügung.

BUWOG Group

Über den Autor

BUWOG Group

Der BUWOG-Blog ermöglicht es auch Mitarbeiter:innen, die nicht regelmäßig bloggen und daher kein eigenes Autorenprofil haben, sich einzubringen und Themen vorzustellen.
Solche Beiträge kennzeichnen wir nach Möglichkeit namentlich und veröffentlichen sie unter diesem Redaktionsprofil.

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!