Berliner Immobilien Messe (BIM): Erwartungen mehr als erfüllt
Foto: Berliner Immobilien Messe
Wohnen

Berliner Immobilien Messe (BIM): Erwartungen mehr als erfüllt

Die BUWOG Group war auch in diesem Jahr nunmehr bereits zum dritten Mal mit aktuellen Wohnungsbauprojekten auf der Berliner Immobilien Messe BIM präsent. Die Wohnimmobilien Messe fand am Wochenende vom 16. und 17. April 2016 in der „arena Berlin“ in Berlin-Treptow statt. Der Fokus der BIM liegt auf dem Wohnimmobilienmarkt der Hauptstadtregion Berlin. Aussteller sind führende Berliner Wohnbauunternehmen, wichtige Immobiliendienstleister sowie Medien und Finanzdienstleister.

 

Die BUWOG Group war mit einem rund 50 m² großen Stand vertreten und präsentierte eine große Auswahl an Neubauprojekten. Als Quartiersentwickler schaffen wir sowohl an etablierten Standorten, in Wasserlagen als auch in attraktiven Trendbezirken ein breites Angebot für die unterschiedlichsten Anforderungen der zukünftigen Bewohner – so vielfältig wie Berlin selbst ist. Im Vergleich zu den Vorjahren waren die interessierten Besucher deutlich entschlussfreudiger und in vielen Fällen auch kompromissbereiter bei der (Aus-)Wahl ihrer Immobilie.

 

 

bim_2016_16-04-16-12-00-_dsc2478_lowres

 

Ein Indikator für die ungebrochen starke Nachfrage im Berliner Wohnungsmarkt war auch die Besucherzahl der BIM, die bereits am ersten Tag zur Nachmittagszeit um rund 20 % höher lag als im Vorjahr. Der ungebrochen starke Zuzug aus dem In- und Ausland – Berlin wächst jährlich um die Einwohnerzahl einer mittleren deutschen Stadt – ist sicherlich einer der Gründe.

 

Neben der Präsenz auf dem eigenen Messestand haben Alexander Happ, Geschäftsführer Property Development Deutschland, und Vertriebsleiter Michael Fesselmann im Rahmenprogramm der Messe Fachvorträge gehalten. Beim Fachforum des Bundesverbands der freien Wohnungsunternehmer (BfW) wurden unter anderem die Themen „Der Traum von den eigenen vier Wänden – ohne Kompromisse geht es nicht“ und „Kaufvertrag – was kommt danach“ behandelt. Auch hier war das Interesse groß und es wurden zahlreiche Fragen aus dem Publikum gestellt.

 

Das siebenköpfige Messeteam der BUWOG freute sich am Sonntagabend nach Messeschluss über die sehr positive Resonanz und nicht zuletzt über leere Schränke und Prospektflächen. Der Abbau konnte daher zügig erfolgen. Schlussendlich hatten an beiden Messetagen rund 600 Menschen den BUWOG-Stand besucht und sich über das breite Angebot an Eigentumswohnungen in urbanen Kiez- oder attraktiven Wasserlagen informiert. Selbst für Projekte, die erst im Herbst in den Verkauf starten, wurden bereits zahlreiche Vormerkungen gezeichnet. An diesen guten Besucherzahlen konnte man erkennen, dass das Interesse an unseren Immobilien und der Bedarf an persönlichen Gesprächen sehr groß sind. Parallel berichteten die Verkäufer am Wochenende aus den Showrooms über Besucher, die direkt von der Messe auf die Baustelle kamen.

 

Folgende Neubauprojekte präsentierte die BUWOG unter anderem auf der BIM:

 

www.52grad-nord.de

 

www.uferkrone.de

 

www.westendpark.de

 

www.daslichtenhain.de

 

www.may-nielsen.de

 

bim2016_02
BUWOG-Messestand & Vortrag von Michael Fesselmann | Fotos: BUWOG Group

 

BUWOG Group

Über den Autor

BUWOG Group

Der BUWOG-Blog ermöglicht es auch Mitarbeiter:innen, die nicht regelmäßig bloggen und daher kein eigenes Autorenprofil haben, sich einzubringen und Themen vorzustellen.
Solche Beiträge kennzeichnen wir nach Möglichkeit namentlich und veröffentlichen sie unter diesem Redaktionsprofil.

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!