Dieser Artikel bezieht sich auf deutsches Recht

BUWOG renovierte und erweiterte AWO Servicehaus in Kiel
Wohnen

BUWOG renovierte und erweiterte AWO Servicehaus in Kiel

„Glücklich wohnen“, der Leitspruch der BUWOG Group, ist generationenübergreifend und ich möchte diesen Blogbeitrag dazu nützen, ein aktuelles Renovierungsprojekt der BUWOG in Kiel vorzustellen, das sich an unsere älteren Mitmenschen richtet.

 

Das AWO Servicehaus in Kiel-Suchsdorf zeichnet sich durch folgendes Wohnkonzept aus: Bewohner des Servicehauses sind Mieter einer eigenen Wohnung, sie leben selbstbestimmt und unabhängig in ihren eigenen vier Wänden. Service und Sicherheit durch das AWO-Pflegepersonal kann individuell von den Bewohnern gebucht werden, so dass jeder wirklich nur den Service bekommt, der benötigt wird. Und egal, wie sich die Lebensumstände der Bewohner, etwa durch Krankheiten verändern – die Bewohner können immer in ihren Wohnungen bleiben. Auch bei schwersten Krankheiten ist kein Umzug notwendig.

Natürlich bietet das AWO Servicehaus auch Gemeinschaftsräume und gemeinschaftliche Aktivitäten, doch jeder Bewohner entscheidet selbstbestimmt, wo er mitmachen möchte. Doch gerade der zentrale Gemeinschaftsraum und auch andere Bereiche des Hauses sind in den letzten Jahren zu klein geworden bzw. mussten renoviert werden.

 

BUWOG investierte in das Bestandsgebäude und realisierte die Bauarbeiten während des laufenden Betriebes

 


Die BUWOG Group als Eigentümerin und Bauherrin startete in enger Abstimmung mit AWO, die für das Pflege- und Betreuungsangebot zuständig sind, breite Umbau-, Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen für das Servicehaus, ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen. Der gesamte Eingangsbereich, der Gemeinschaftsraum, Tagespflege und Büros wurden renoviert bzw. vergrößert. Ein neuer Gebäudeteil wurde fertiggestellt und in die Anlage integriert. Ersetzt und erweitert wurde auch der alte Verbindungsbau zwischen den beiden Wohnhäusern Sukoring 2 und 4 bei einer Bauzeit von zirka einem Jahr.

 

AWO-Servicehaus Kiel-Suchsdorf_2  AWO-Servicehaus Kiel-Suchsdorf_3 AWO Servicehaus Kiel-Suchsdorf_4

 

Das Angebot
Das AWO-Servicehaus Suchsdorf bietet jetzt insgesamt 65 betreute Wohnungen, die über die BUWOG Group vermietet werden. Weiterhin gehören zehn Kurz- und Wohnpflegeplätze zum Angebot sowie die deutlich ausgebauten Tagespflegeplätze für 16 Personen.

 

Gute Partnerschaft zwischen BUWOG und AWO

 

Die gute Zusammenarbeit zwischen der BUWOG Group, die aktuell 65 Wohnungen in der Anlage vermietet, und der AWO, die neben der Betreuung der Bewohner auch noch zehn Kurz- und Wohnpflegeplätze, sowie 16 Tagespflegeplätze anbietet, wurde durch den Neubau erneut unter Beweis gestellt. Ich habe mit dem zuständigen Asset Manager, Christian Neujahr, von der BUWOG Group in Kiel gesprochen und er erzählte mir, dass Renovierung und Erweiterung nicht nur aufgrund des akuten Platzproblems – etwa in der Tagespflege und im Gemeinschaftsraum – notwendig waren. Auch durch die die altersbedingten Abnutzungserscheinungen der Gebäudeverbindung und aus energetischen Gründen waren für die BUWOG Investitionen in das Servicehaus ein logischer Schritt.
Marcus van Meer, Leiter des AWO Servicehaues, fasste die Stimmung im Haus nach dem Umbau folgendermaßen zusammen: „Für die Mieter und Bewohner der Wohnpflege ist das Highlight sicherlich der mit neuem Mobiliar eingerichtete Gemeinschaftsraum mit Wohn- und Essbereich, der teilbar ist und auch für Veranstaltungen genutzt wird. Für die Mitarbeiter sind es die neuen Büros. Und für die Tagespflege-Gäste natürlich die ganz neuen, hellen und großzügigen Räume der Tagespflege mit dem kleinen Garten. Und natürlich der große gemeinsame Eingangsbereich. Es profitieren wirklich alle im Servicehaus von dem Neubau“.

Michael Selck, Geschäftsführer der AWO Schleswig-Holstein gGmbH, bedankte sich ebenfalls für die gute Zusammenarbeit. „Das Konzept des AWO-Servicehauses mit seinen fünf Prinzipien ‚Privatheit und Unabhängigkeit, Sicherheit und Verbindlichkeit, Begegnung und Geborgenheit, Hilfe nach Maß, Wohnen bis zum Lebensende’ ist mehr als 35 Jahre alt, aber nicht in die Jahre gekommen. Die Immobilie in Suchsdorf gehört ja durchaus auch schon zu den `Silver-Agern`. Wir begrüßen es umso mehr, wenn die Eigentümer unserer Standorte – so wie die BUWOG Group – in ihre Häuser investieren und dabei unsere Bedürfnisse berücksichtigen. Das spricht für eine gute Partnerschaft“, schrieb mir Selck.

 

Auch ich freue mich sehr mit allen Bewohnern und Mitarbeitern darüber, dass das Servicehaus nun in neuem Glanz erstrahlt und bin mir sicher, dass sich unsere Investition auf die Lebensqualität aller im Haus positiv auswirken wird.

Autor

Birgit Reiche

Birgit Reiche

Zuständigkeit bei der BUWOG: Senior Marketing Manager

Bei der BUWOG tätig seit: 01.03.1996

Ich arbeite seit über 15 Jahren im Bereich Marketing – seit Sommer für die BUWOG Group. Im Rahmen des Corporate Marketing bin ich in Deutschland zuständig für Beratung, Controlling und fachliche/organisatorische Unterstützung bei allen Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung inkl. der hierfür notwendigen Steuerung von Dienstleistern (z.B. Werbeagenturen, Druckereien).

Es ist eine hoch interessante Zeit jetzt im Team der BUWOG Group zu arbeiten. Hunderte Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und Deutschland müssen sich finden, kennenlernen, zusammenarbeiten und auch zusammenwachsen.

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!