Die BUWOG Mieter-App ist da!
Foto: BUWOG / Stephan Huger
Wohnen

Die BUWOG Mieter-App ist da!

Nach einer eingehenden Testphase mit 3.000 Mietern kam die BUWOG Mieter-App im Dezember 2016 auf den deutschen Markt. Erhältlich im Apple App Store und dem Google Play Store sorgt die mobile Applikation für eine vereinfachte Mieterkommunikation und für Zeitersparnis.

Wir freuen uns, unseren deutschen Mietern seit Ende des letzten Jahres die maßgeschneiderte BUWOG App zur Verfügung stellen zu können. Bei der Entwicklung der App war es uns ein wesentliches Anliegen, den Service für unsere und die Kommunikation mit unseren Kunden zu verbessern. Dennoch: Aller Anfang ist schwer und trotz der zahlreichen Tests, die wir vor Veröffentlichung der App erfolgreich durchgeführt haben, kam es kurz nach dem Launch zu einem Fehler beim Start der App. Dieser führte dazu, dass Mieter sich nicht mit ihren Daten anmelden konnten. Innerhalb weniger Stunden konnte der Fehler zwar behoben werden, nichtsdestotrotz möchten wir uns bei den Nutzern für die Unannehmlichkeiten entschuldigen! Mittlerweile funktioniert unser neues Tool einwandfrei und freut sich über Ihre Bewertung im App Store.

 

Was bringt die BUWOG Mieter-App?

BUWOG Mieter-App

 

Wir sehen die BUWOG App als einen zusätzlichen Kommunikationskanal und Draht zu unseren Mietern. Ziel war deshalb eine einfache Benutzeroberfläche und ein Anreiz, der bei Nutzern auf hohe Akzeptanz stößt: Zeitersparnis. Mit den Funktionen der App legen wir den Fokus auf die zentralen Serviceleistungen der BUWOG. Dazu gehört allen voran die Funktion „Schadensmeldung“. In wenigen einfachen Schritten können Mieter ein Foto des Schadens aufnehmen und in die App hochladen, via Drop-Down Feld auswählen, in welchem Raum sich der Schaden befindet und danach den Schadenstyp auswählen. Dazu werden verschiedene Kategorien wie Fenster/Türen, Dach oder Heizung vorgegeben, aus denen der konkrete Schaden ausgewählt wird.

Ob defekte Wohnungseingangstüre, fehlender Wasserdruck oder erste Anzeichen von Schimmelbildung – alle bekannten Mängel können über die App gemeldet werden. Die Terminvereinbarung mit Handwerkern stellt insbesondere Berufstätige häufig vor Herausforderungen. Mit der App können Nutzer bereits bei Schadensmeldung zwei mögliche Wunschtermine für die Behebung des Schadens angeben. Abschließend gibt es noch die Option, eine detaillierte Beschreibung als Freitext einzufügen. Im Sinne der Serviceorientierung erhalten Nutzer zwei Wochen nach Bekanntgabe der Schadensmeldung eine Push-Notification, ob der Schaden bereits behoben wurde, und können überdies eine Bewertung des Handwerkers abgeben. Mit dem nächsten Update der App werden die Schadensmeldungen auch in das BUWOG-interne SAP-Ticketsystem eingespielt, was eine noch raschere Bearbeitung garantiert. Eine weitere Funktion der App, die das Mieter-Leben vereinfacht, ist die Einreichung von Formularen für einfache Verwaltungsaufgaben, unter anderen SEPA Teilnahme, Lärmprotokoll, Vermieterbescheinigung oder Wohnungsgeberbestätigung. Häufig gestellte Fragen werden im Rahmen von FAQs inklusive eines Schlagwortverzeichnisses zur Verfügung gestellt. Ebenso kann die Hausordnung mit der App mobil aufgerufen werden und auf dem „Schwarzen Brett“ gibt es regelmäßig aktuelle Informationen der BUWOG Group.

 BUWOG Mieter-AppBUWOG Mieter-App
 

Die Zukunft der Mieterkommunikation via App

Eine App ist nie statisch – ihre Funktionen sollten jederzeit erweiter- und anpassbar sein, um auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen zu können. Deshalb haben wir unsere App vor der Veröffentlichung 3.000 Mietern zum Vorabtest zur Verfügung gestellt. Neben zahlreichen kleinen Optimierungen umfasste ein Teil ihrer Rückmeldungen beispielsweise auch das Thema Vorteilskonditionen, woraus die Idee für den „Marktplatz“ gewachsen ist. Dieser kann in Kürze bereits vor der Anmeldung in der App genutzt werden und bietet Mietern exklusive Angebote von Kooperationspartnern wie der Deutschen Kautionskasse oder Sky. 2017 wird die App des Weiteren um eine Inbox-Funktion sowie Sprachauswahl erweitert. In Österreich ist der Launch der BUWOG Mieter-App für das Frühjahr 2017 vorgesehen.

 

Mit der Umsetzung der BUWOG Mieter-App bieten wir unseren Kunden zahlreiche Vorteile. Bewohner profitieren davon, ihre Schadensmeldung via App auch am Wochenende oder nachts versenden zu können und damit Zeit zu sparen. Auch die Bearbeitung von Formularen via Mobiltelefon sorgt für mehr Flexibilität im Alltag. Darüber hinaus können durch die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern zahlreiche Vergünstigungen für diverse Produkte angeboten werden.

 

Ich freue mich bereits jetzt, Sie über die weiteren Entwicklungen der BUWOG Mieter-App hier auf dem Laufenden zu halten.

Autor

Thorsten Gleitz

Thorsten Gleitz

Zuständigkeit bei der BUWOG: Geschäftsführer Immobilienmanagement Deutschland

Bei der BUWOG tätig seit: Juli 2003

Mit dem Ankauf des norddeutschen Portfolios durch die BUWOG habe ich nach kurzer Zeit die Geschäftsführung für das deutsche Immobilienmanagement übernommen. Die Zusammenführung der deutschen und österreichischen Kollegen war eine große Herausforderung, die wir bereits gemeistert haben. Wir sind inzwischen alle BUWOG-Orange. Die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft ist eine Herausforderung, der wir uns aktuell stellen und auf die wir einen Schwerpunkt gelegt haben. Wir wollen glückliche Mieter - auch im digitalen Umfeld.

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!