Der BUWOG Herbst aus IR-Sicht
BUWOG AG/APA-Fotoservice/Schedl
Investor Relations

Der BUWOG Herbst aus IR-Sicht

Der September war geprägt von erfolgreichen Ereignissen für die BUWOG Group. Blicken Sie gemeinsam mit der Abteilung für Investor Relations & Corporate Finance zurück auf die neuesten Entwicklungen im Unternehmen und lesen Sie, was Anleger demnächst erwartet:

 

Erst in der vorletzten Woche, am 28. September, wurden die 1. Quartalszahlen des Geschäftsjahres 16/17 veröffentlicht. Das Rekordergebnis für 15/16, das im Rahmen einer Pressekonferenz Ende August bekannt gegeben wurde, ließ den weiterhin fortlaufenden Aufwärtstrend der BUWOG Group ja bereits vermuten, dennoch erfüllt es uns mit großem Stolz, gemeinsam für Sie so erfolgreich im Einsatz zu sein.

 

Rückblickend begann der September mit einer spannenden Reise für unsere Vorstände Daniel Riedl, Andreas Segal und Herwig Teufelsdorfer sowie das Team der Abteilung Investor Relations: Beim Capital Market Day in Berlin hatten institutionelle Investoren sowie Analysten der Sell-Side im Rahmen eines zwei-tägigen Programms die Gelegenheit, neben Einblicken in unser Unternehmen und unser Geschäftsmodell insbesondere unsere Development Pipeline in Berlin vor Ort zu erleben – u.a. bei einer Property Tour entlang zahlreicher Wasser-Grundstücke der BUWOG in der deutschen Hauptstadt. Wir freuen uns sehr über das große Interesse sowie die zahlreichen TeilnehmerInnen und sehen den Entwicklungen in unserem Geschäftsbereich Development als maßgeblichem Treiber künftiger Ergebnisse äußerst optimistisch entgegen.

 

Nur wenige Tage später, am 6. September 2016, konnten wir erfolgreich eine Wandelanleihe im Gesamtnennbetrag von EUR 300 Mio. bei einer Stückelung von EUR 100.000,– mit einer Laufzeit bis 2021 bekanntgegeben. Die Wandelanleihe weist einen Null-Zins-Kupon auf. Der anfängliche Wandlungspreis wurde auf EUR 31,40 im Rahmen des Bookbuilding festgesetzt und weist damit eine Prämie von rund 35% zum Aktienkurs bzw. rund 56% zum EPRA-NAV im Zeitpunkt der Emission auf. Die Wandelanleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und erweist sich aufgrund der am Markt realisierten Konditionen als äußerst vorteilhafte Finanzierungsquelle für die BUWOG.

 

Mit dieser Transaktion hat die BUWOG ihre Finanzierungsquellen erfolgreich diversifiziert. Der Nettoemissionserlös wird hauptsächlich zur Wachstumsfinanzierung mit Fokus auf die Expansion in den Geschäftsfeldern Asset Management und Development in Deutschland verwendet. Insbesondere wird die BUWOG ihre develop-to-hold Strategie stärken. Darüber hinaus dient diese Transaktion Refinanzierungs- und Investitionsmaßnahmen. Deutsche Bank, Goldman Sachs International und Société Générale Corporate & Investment Banking begleiteten die Platzierung der Schuldverschreibungen als Joint Bookrunner. Berenberg und Kempen & Co N.V. fungierten als Co-Manager.

 

Die BUWOG ist bereits seit September 2014 im ATX vertreten. Nun sind wir besonders stolz, seit 6. September 2016 auch in den ATX five aufgestiegen zu sein. Die BUWOG AG zählt damit neben den Unternehmen Andritz AG, Erste Group AG, OMV AG und voestalpine AG zu den fünf größten börsennotierten Gesellschaften Österreichs und CEO Daniel Riedl sowie das gesamte BUWOG Team freuen sich sehr über den Aufstieg in die „Königsklasse“. Mit einem Streubesitzfaktor, der von 0,8 auf eine glatte 1,00 erhöht werden konnte, zeichnet sich die BUWOG als reine Publikumsgesellschaft aus, nur 10 % des Streubesitzes verbleiben bei der IMMOFINANZ AG und werden zur Bedienung von dieser begebener Wandelanleihen gehalten. Der Aufstieg in den ATX five ist erneut ein Zeichen dafür, dass wir die richtige Strategie für das Unternehmen eingeschlagen haben und der Weg in die Zukunft gesichert ist.

 

Sie sehen, der September war besonders ereignisreich für die BUWOG AG und ebenso geht es auch weiter: Eines der Highlights in den kommenden Monaten wird die für den 14. Oktober anberaumte 3. ordentliche Hauptversammlung in der Wiener Stadthalle sein. Vor Ort haben Aktionäre die Möglichkeit, unter anderem über die Höhe der Dividende abzustimmen, die am Ende der Versammlung verkündet wird (Dividenden-Zahltag ist der 19.10.2016). Weitere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie hier. Darüber hinaus dürfen sich Privatanleger 2017 auf ein für sie maßgeschneidertes Programm freuen, wenn unser Investor-Relations Team für Sie unterwegs ist.

Autor

Holger Lüth

Holger Lüth

Zuständigkeit bei der BUWOG: Head of Investor Relations und Corporate Finance

Bei der BUWOG tätig seit: 01.05.2014


Ich leite seit dem 01.05.2014 den bei der BUWOG im Rahmen der eigenständigen Börsennotierung neu geschaffenen Bereich Investor Relations und Corporate Finance. Damit bin ich Ansprechpartner des Vorstands in Fragen betreffend die strategische Unternehmensfinanzierung und Ansprechpartner der Aktionäre für alle Fragen betreffend die Geschäftsentwicklung.

Neuen Kommentar erstellen

Bitte beachten Sie die Klarnamenpflicht auf diesem Blog!